Die Similan Inseln sind das beliebteste Ziel für Schnorcheltouren in der Region Khao Lak. Spektakuläre Granitfelsformationen erheben sich aus dem azurblauen Meer, malerische Buchten empfangen Besucher mit weißen, pulvrigen Stränden.

Aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft, sowohl über als auch unter Wasser, sind die Similan Inseln ein sehr beliebtes Reiseziel und stehen fest auf dem Programm fast aller Besucher in Südthailand.

Während der Öffnungszeit des Similan Nationalparks – November bis April – werden die Inseln täglich von mehreren hundert – manchmal mehreren tausend – Gästen besucht. Wir tragen diese ständig wachsende Zahl von Besuchern des Similan-Gesetzes und haben unsere Tour entsprechend angepasst.

Wir möchten Ihnen die Highlights der Similan Inseln mit einem Minimum an Hektik und Stress an überfüllten Stränden und Schnorchelplätzen zeigen.

Nächste Touren:

Monday, 30. Dec •
Monday, 03. Feb •
Monday, 06. Apr •

Surin Inseln Hintergrundinformationen

Die Similan Inseln sind eine kleine Inselgruppe (Achipell) die sich etwa 66 Kilometer auf See vor Thailands Westküste bei Khao Lak befindet. Neun Inseln aus Granitblöcken bilden eine Kette von neun Inseln, die sich fast von Norden nach Süden erstrecken.

1982 wurden die Inseln zum Nationalpark erklärt und zogen seitdem unzählige Besucher an.

Die Korallenriffe der Similan Inseln haben in den letzten Jahrzehnten immer wieder gelitten. Mitte der 90er Jahre ereignete sich in dieser Region der erste wissenschaftlich belegte Korallensterben. Nachdem sich die Similaner davon erholt hatten, traf der Tsunami im Indischen Ozean vom 26.12.2004 auf die großen Korallenstrukturen, ohne die allgemeine Gesundheit der Riffe zu beeinträchtigen. In den Sommermonaten 2010 kam es zu den jüngsten Korallenbleichen, die etwa 80% der Korallen im Flachwasser (über 10 Meter) absterben ließen – die tieferen Regionen auf etwa 20-30 Metern waren von diesem Ereignis weitgehend unbeeinflusst.

Seit 2012 sind die Wachstumsbedingungen für Korallen und die Riffe sehr gut und derzeit erholen sich die Riffe mit einer überraschenden Geschwindigkeit. Seit 2013 müssen sich die Meeresbewohner nur noch mit der steigenden Zahl von Schnorchlern auseinandersetzen, da die Tagesgrenze für Besucher des Gebietes angehoben wurde.

Was Sie zu sehen bekommen:

Obwohl die Riffe viel von ihrer ursprünglichen Vielfalt verloren haben, bieten sie immer noch viele spannende Sehenswürdigkeiten für interessierte Schnorchler.

Zuallererst ist da natürlich das kristallklare Wasser mit seiner wunderbaren azurblauen Farbe und der ausgezeichneten Sicht. Bunte Papageienfische, blau gepunktete Korallenbarsche und Anemonenfische wie der berühmte Nemo Clownfisch sind sehr verbreitet.

Wieso Similanchater & Tour?

Wir von Similancharter & Tour möchten Ihren Tag so erholsam wie möglich gestalten. Außerdem möchten wir Ihnen genügend Zeit geben, die Unterwasserwelt der Andamanensee zu erkunden.

Deshalb werden alle unsere Schnorchelstopps mit einem flexiblen Zeitplan durchgeführt. Wir halten dreimal an drei verschiedenen Orten rund um die Surin Inseln zum Schnorcheln an und wählen unsere Stationen je nach Sichtweite und aktueller Situation. So garantieren wir allen unseren Kunden das bestmögliche Schnorchelerlebnis. Desweiteren kommen wir früh am Strand an, so dass Sie das reine Inselparadies ohne Menschenmassen genießen können.

Hier Buchen:

Name*: 
E-Mail*:  
Hotel: 
Datum & Nachricht: 
Wiederholen Sie zur Sicherheit diesen Code
captcha 
 

Bei Buchungsanfrage besuchen Sie einfach unsere Seite mit häufig gestellten Fragen. 

  • Similan Schnorcheltour
    Klicken Sie hier um mehr Details zur Similan Tour zu erfahren!
WhatsApp chat